SQlab 610 der komfortorientierte Mountainbike Sattel

SQlab 610 der komfortorientierte Mountainbike Sattel
SQlab 610 der komfortorientierte Mountainbike Sattel

Der SQlab 610 Sattel eignet sich besonders für lange Mountainbiketouren. Um die richtige Sitzbreite zu finden, empfehle ich euch vorher eine Vermessung des Sitzknochen bei eurem örtlichem Händler. Ich habe mich für die 15cm Version entschieden.
SlideShow_610_back SlideShow_610_side

Montiert wird der SQlab 610 Sattel wie jeder andere. Die ersten Kilometer sind recht gewöhnungbedürftig, da der Sattel sich im ersten Moment sehr „hart“ anfühlt. Nach rund 5 Kilometer kommt dann der „Aha“ – Effekt. Sehr bequem zu sitzten und keinerlei Druckstellen bzw. Schmerzen im Steißbein Bereich. Durch die längere aber schmalere Nase entsteht auch keinerlei Reibung an Sattel und bietet viel Freiheit für Tretbewegungen.
SQLAB610_top
Den SQlab 610 gibt es auch noch in der „active“ Ausführung. Dieser ist etwas dünner vom Polster und soll die sportlicheren Fahrer ansprechen.

Technische Daten

Einsatzbereich Fitness Icon Fitness
Sattelbreite (effektiv nutzbar) 14 cm 15 cm 16 cm
Länge 274 mm
Gewicht 338 g 343 g 352 g
Polsterhärte (SQ-Shore) 55 55 55
Entlastung (Dammbereich) 80 % 80 % 80 %
Streben CrMo Tube
Bezug K18, B78
Polstermaterial Marathon Foam, Gel

Mein Fazit: Bevor man viel Geld für Selle Italia oder andere augenscheinlich tolle Sättel ausgibt, sollte man sich zunächst bei der Marke SQlab versuchen. Für rund 70 Euro bekommt man einen qualitativ sehr guten Sattel. In Kombination mit einer Assos Hose mit Polster, fährt es sich wie auf Wolken.

Link des Herstellers:
SQlab 610 Sattel

 

SQlab 610 der komfortorientierte Mountainbike Sattel 4.50/5 (90.00%) 2 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>